Ein bewegendes Jahr für Fink Zeitsysteme, mit tollen Neuerungen im Fink System

Das war das Fink Jahr 2019

Das war das Fink Jahr 2019

Das Jahr geht dem Ende zu. Nur noch wenige Tage, dann schreiben wir zwei 20er als Jahreszahl. Mit ein paar ruhigen Weihnachtsfeiertagen schöpfen wir Kraft für unser Jubiläumsjahr – zuerst aber ein Blick zurück auf 2019.

Neuerungen im Fink System

Neben dem abgeschlossenen Umbau in Altach (Vorarlberg) sind noch zahlreiche Updates eingeführt und Fehler beseitigt worden. Hier eine Handvoll der 57 besonders relevanten Neuerungen:

Fingerprint Terminal
Fink Zeiterfassung mit Fingerprint Terminal
Eine der spannendsten Neuerungen im Jahr 2019 betrifft die ZHW-Terminal Hardware: Nun ist es möglich, sich mit dem Fingerabdruck ein- und auszustempeln. Die Buchung per Schlüssel bleibt weiterhin bestehen, der Fingerabdruck-Scanner ist somit eine praktische Zusatzfunktion.
Bestehende Terminals können sehr einfach gegen die Fingerprint-Terminals ausgetauscht werden.

Automatismen für eingegangene Anträge
Für eingelangte Anträge können verschiedene Eskalationen definiert werden. Etwa kann eine Kopie des Antrags weitergeleitet werden (zb. für Urlaubsvertretungen der Bearbeiter). Praktisch ist auch die Möglichkeit nach einer definierbaren Zeitspanne eine Erinnerung zu senden, falls ein Antrag noch nicht bearbeitet wurde.

Manuelles Buchen direkt am Terminal
ZHW-Terminal mit Buchungsmöglichkeit direkt am Terminal
Benutzer des ZHW-Terminals können nun direkt am Terminal vergessene Buchungen nachtragen, Kontostände abfragen und andere alltägliche Aufgaben erledigen. Die Anträge werden wie gewohnt an den Bearbeiter zur Bestätigung gesendet.
Die direkten Möglichkeiten am Terminal werden nächstes Jahr noch weiter ausgebaut, um den Informationsfluss zum Mitarbeiter zu verbessern.

Neue Farbgebung für Personen-Icons
Verschiedene Farben für Personen Icons
Zur bessern Unterscheidung der User wurden die Icons angepasst. Dadurch ist es deutlich einfacher geworden, den Überblick zu behalten:
BLAU = Mitarbeiter
ROT = Benutzer
BLAU/ROT = Mitarbeiter und Benutzer
GRAU = Inaktiv. Daten bleiben erhalten, aber Person zählt nicht zur Lizenz)

Gesammelt Änderungen durchführen
Mehrere User gleichzeitig selektiert
Gerade für Betriebe mit Saisons-Mitarbeitern ist es hilfreich, wenn die Berechnungen gesammelt verändert werden können. Dies ist jetzt besonders einfach möglich. Dazu einfach wie gewohnt mehrere betroffene Mitarbeiter markieren, mit der rechten Maustaste auf diese Auswahl klicken und "Personen bearbeiten" wählen. Im Popup die entsprechenden Änderungen vornehmenm und mit "Fertigstellen" bestätigen.

Unterschiedliche Zeitzonen
Damit zum Beispiel Aussendienstmitarbeiter sich weniger um die Zeiterfassung sorgen müssen, kann das Fink System auf unterschiedliche Zeitzonen reagieren. Selbst wenn das Ein- und Ausstempeln in unterschiedlichen Zeitzonen stattfindet, werden die korrekten Stunden im System eingetragen.

Geschwindigkeit des Fink Systems erhöht
Wir legen immer Wert auf eine möglichst effiziente Handhabung des Fink Systems. Damit dies noch schneller geht, haben wir auch dieses Jahr wieder zahlreiche Optimierungen durchgeführt, welche die Geschwindigkeit besonders bei mobilen Buchungen beschleunigen.
Die moderne neue Benutzeroberfläche wird dies noch weiter verbessern – mehr dazu im:

▶ Ausblick für 2020

 

Der Fink Link
Bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit dem Fink Link informieren wir Sie regelmäßig per Email zu Neuerungen und Updates, sowie interessanten Themen aus der Welt der Betriebsdatenerfassung:

▶ Fink Link abonnieren