Sieben neue Gesichter bei Fink kümmern sich um Kunden
Die Portraits aller sieben neuen Mitarbeiter von 2021

Unser Team wächst

Von Babypause bis Wachstum

Es gibt viele neue Gesichter bei Fink. Hier stellen wir euch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurz vor, die seit 2021 unser Fink Team tatkräftig unterstützen.

Harald Beutl leitet seit September die Geschäftsstelle Oberösterreich in Wels. Als begeisterter Sportler frönt er vor allem dem Tennis und Schifahren, genießt aber auch Wanderungen in den Alpen – was Besuche in den Fink Büros in Vorarlberg und Tirol noch reizvoller macht.

Malcolm Schneider hat im Sommer die Leitung der Fink Zeitsysteme AG Schweiz übernommen und ist auch gleich an einen neuen Standort umgezogen: Sie finden ihn nun in Oberriet. Ob Motocross, Kart oder virtuelle Rennen - der zweifache Vater liebt den Rausch der Geschwindigkeit und bemüht sich ebenso blitzschnell um Kundenwünsche!

Monika Hermann ist die Stimme, die Sie empfängt, wenn Sie bei Fink Zeitsysteme anrufen. Die dreifache Mutter verbringt gerne Zeit in der Küche mit ihrer Familie und freut sich darum umso mehr über die Eier, mit der sie ihre Hühner beglücken!
Sarah Plank, die Sie bisher am Telefon begrüsste, durften wir in die Babypause verabschieden.

Julia Zelic macht bei Fink Zeitsysteme ihre Lehre zur Bürokauffrau und ackert sich gerade durch die verschiedenen Abteilungen. In ihrer Freizeit hört die junge Frau leidenschaftlich gerne Musik aller Genres – aber besonders gerne R&B oder Rap!

Renate Widerin ist unsere Logistikerin. Sie sorgt dafür, dass die Hardware rechtzeitig und unversehrt bei unseren Kunden ankommen, programmiert Zutrittschips und bereitet auch sonst einiges für unsere Hardware-Abteilung vor. Die zweifache Mutter bewältigt fast alle Strecken mit dem Fahrrad und spielt auch gerne Gitarre. Wir freuen uns schon auf ein Fink Konzert!

Frederike Rüdisser liebt es beruflich, im digitalen Marketing das Spannungsfeld zwischen messbarem Erfolg und kreativem “Ausprobieren” auszuloten. Mit ihrem kleinen Sohn entdeckt sie in der Freizeit nach über 20 Jahren im Ausland ihre alte Heimat - “s’Ländle” - neu. Ausgleich findet sie vorzugsweise tief abgetaucht in einem spannenden Krimi.

Markus Eggenberger unterstützt seit kurzem unser Technikteam in Vorarlberg und ist vor Ort, wenn’s bei einem Kunden klemmt. Der begeisterte Bergsteiger ist auf alle erdenklichen Arten in den Alpen unterwegs. Zudem übernimmt er in seiner Freizeit gerne Verantwortung: als Feuerwehrmann sorgt er für Sicherheit und hilft, wenn’s brennt.

Wir freuen uns über unsere neuen Kolleginnen und Kollegen und heißen euch herzlich willkommen im Team!

 

Der Fink Link
Bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit dem Fink Link informieren wir Sie regelmäßig per Email zu Neuerungen und Updates, sowie interessanten Themen aus der Welt der Betriebsdatenerfassung:

▶ Fink Link abonnieren